The law office

Our law office ameleo law (von Groll & Korte partnership of lawyers) is a team consisting of skilled and specialized afformers which deals with economic and civil law topics. Its location is provided inDuesseldorf, right next to the Hofgarten, near by the Rheinpromenades.

We perceive us as adviser and accompanists of corporations and individuals. Ameleo law is always aimed to find personal and individual solutions for their clients and grants straight contact to accountable deciders and administrators. Together we develop customized preparations for your judicial or extrajudicial issues.

Because of our direct connection to the world wide operating network of the ameleo group, we are able to support you even in complex and international cases, by giving you high leveled judicial expertise.

The focus of our consultancy is composed as follows:

  • National and international company and contract law
  • Projection and implementation of your industrial property rights (brands, designs, patents)
  • Insolvency and reformation, M&A
  • Labour law
  • Internet law

Die Kanzlei

Philipp Korte

Partner

  • Intellectual Property Law, Trademark Law, Copyright Law
  • Competition Protection Law
  • Media Law
  • Corporate Law
  • Real Estate Law
  • Insurance Law
  • Relocation

Philipp M. v. Groll

Partner

  • Insolvency Law
  • Corporate Law
  • Contractual Law

Otto Freiherr Grote

Partner

  • Copyright Law, Contractual Copyright Law
  • Media Law
  • Publishing Law
  • Music Law
  • Intellectual Property Law (Trademark Law, Competition Law)
  • Criminal Law on Media (Criminal Law on Copy Rights, IT, Telecommunication)

Expertise

Blog

LG Düsseldorf: Installation am Rheinturm verletzt kein Urheberrecht
Vor einigen Jahren sorgte die Lichtinstallation „Rheinkomet“ am Düsseldorfer Rheinturm  für Aufmerksamkeit. Die damalige Veranstalterin beklagte die Verletzung von Urheberrechten, als im Jahr 2020 die Lichtshow einer anderen Firma am Rheinturm veranstaltet wurde. Nun entschied das Landgericht Düsseldorf. Streit um Licht-Installationen am Düsseldorfer Rheinturm Klägerin des Verfahrens war eine Stiftung, die im Jahr 2016 auf der Kuppel des Düsseldorfer Rheinturms eine Licht-Installation aufgeführt hatte. Diese Installation trug den Namen „Rheinkomet“. Sie umfasste 56 Xenon-Gasentladungslampen, die auf einer Höhe von 195 Metern einzeln bewegt und gesteuert werden konnten. Den Namen Rheinkomet ließ man sich sogar als Marke schützen. Im Oktober 2020…
LG Frankfurt: Drohnen-Luftaufnahmen von Panoramafreiheit erfasst
Das Landgericht Frankfurt hat entschieden, dass auch von Drohnen gefertigte Fotos von der urhebberrechtlichen Schranke der Panoramafreiheit erfasst sein können. Dieses Urteil widerspricht der bisherigen Sichtweise des BGH, wonach Luftbilder von dieser Schranke ausgenommen sein sollten. Panoramafreiheit: Schrankenregelung des Urheberrechts Grundsätzlich dürfen urheberrechtlich geschützte W erke nur mit Zustimmung des Urhebers veröffentlicht werden. Eine Ausnahme hiervon  ist die so genannte Panoramafreiheit, die in § 59 UrhG geregelt ist. Danach dürfen Werke, die sich bleibend an öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, auch ohne Zustimmung des Rechteinhebers veröffentlicht werden (z.B. durch Foto oder Film). Voraussetzung für diese Ausnahme war bislang, dass…
Abmahnung der Daimler AG über die Kanzlei HEUMANN wegen Markenrecht
Sind Sie von den HEUMANN Rechts- und Patentanwälten aus München abgemahnt worden, weil Sie  Rechte an Gemeinschaftsgeschmacksmustern oder Markenrechte der Daimler AG aus Stuttgart verletzt haben sollen? Wie sollte man nach Erhalt einer solchen Abmahnung am besten reagieren? Abmahnung der HEUMANN Rechtsanwälte für die Daimler AG Kürzlich wurde uns eine Abmahnung der Heumann Rechts- und Patentanwälte aus München zur Prüfung vorgelegt. Gegenstand der Abmahung ist eine mutmaßliche Verletzung von Markenrechten der Daimler AG. Konkret wird dem Abgemahnten vorgeworfen, es seien ohne Genehmigung der Daimler AG Fahrzeugteile im Internet zum Kauf angeboten worden, bei denen es sich um nahezu identische bzw.…
LG Düsseldorf: Installation am Rheinturm verletzt kein Urheberrecht
Vor einigen Jahren sorgte die Lichtinstallation „Rheinkomet“ am Düsseldorfer Rheinturm  für Aufmerksamkeit. Die damalige Veranstalterin beklagte die Verletzung von Urheberrechten, als im Jahr 2020 die Lichtshow einer anderen Firma am Rheinturm veranstaltet wurde. Nun entschied das Landgericht Düsseldorf. Streit um Licht-Installationen am Düsseldorfer Rheinturm Klägerin des Verfahrens war eine Stiftung, die im Jahr 2016 auf der Kuppel des Düsseldorfer Rheinturms eine Licht-Installation aufgeführt hatte. Diese Installation trug den Namen „Rheinkomet“. Sie umfasste 56 Xenon-Gasentladungslampen, die auf einer Höhe von 195 Metern einzeln bewegt und gesteuert werden konnten. Den Namen Rheinkomet ließ man sich sogar als Marke schützen. Im Oktober 2020…
LG Frankfurt: Drohnen-Luftaufnahmen von Panoramafreiheit erfasst
Das Landgericht Frankfurt hat entschieden, dass auch von Drohnen gefertigte Fotos von der urhebberrechtlichen Schranke der Panoramafreiheit erfasst sein können. Dieses Urteil widerspricht der bisherigen Sichtweise des BGH, wonach Luftbilder von dieser Schranke ausgenommen sein sollten. Panoramafreiheit: Schrankenregelung des Urheberrechts Grundsätzlich dürfen urheberrechtlich geschützte W erke nur mit Zustimmung des Urhebers veröffentlicht werden. Eine Ausnahme hiervon  ist die so genannte Panoramafreiheit, die in § 59 UrhG geregelt ist. Danach dürfen Werke, die sich bleibend an öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, auch ohne Zustimmung des Rechteinhebers veröffentlicht werden (z.B. durch Foto oder Film). Voraussetzung für diese Ausnahme war bislang, dass…

Contact

Cinthia Branco

Office Management,

Düsseldorf

Contact our office and tell us about your situation:

Scheibenstr. 47,

D-40479 Düsseldorf

Tel.: +49 211 5420 0460

Fax: +49 211 542004-6670